Dr. Márta Horváth

    Oberassistentin

    E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Tel: +36-62-544000/3093
    academia.edu

     

    Forschungsschwerpunkte

    Österreichische Literatur: Fin de Siècle und Zwischenkriegszeit; Erzähltheorie; Kognitive Poetik; Evolutionäre Literaturtheorie

    Publikationen (MTMT)

     

    AKADEMISCHER LEBENSLAUF


    1988-1994 Studium der ungarischen und deutschen Sprache und Literatur in Szeged
    1991/92 Forschungsstipendium an der Karl-Franzens Universität Graz und im Franz-Nabl-Institut für Literaturforschung; Stipendium der Stiftung Aktion-Österreich-Ungarn
    1994-1997 PhD-Studium in Szeged
    1995/96 Stipendium des Freistaats Bayern an der LMU München
    1997-2004 Assistentin am Institut für Germanistik in Szeged
    1998 WS Eötvös-Stipendium im Robert-Musil-Archiv Saarbrücken
    2004 Promotion
    seit 2004 Oberassistentin am Institut für Germanistik in Szeged
    2005/06 Roman-Herzog Stipendium der Alexander von Humboldt Stiftung am Kulturwissenschaftlichen Institut der Humboldt Universität in Berlin
    2013-2014 Leiterin (zusammen mit Dr. habil. Katja Mellmann) des von der Humboldt-Stiftung geförderten Projekts Die biologisch-kognitiven Grundlagen narrativer Motivierung 
    seit 2014 Gründung und Leitung der Forschungsgruppe für Kognitive Poetik
    Sommer 2022: Forschungsaufenthalt im Max-Planck-Institut für Empirische Ästhetik, Frankfurt. Förderung der Alexander von Humboldt-Stiftung

     


    © 2024 Germán Filológiai Intézet. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper