Spezialisierung „Übersetzen - Dolmetschen"

     

    Studientyp: Direktstudium
    Regelstudienzeit: 4 Semester
    Leistungspunkte nach ECTS: 50 Credits

     

    Zulassungsbedingungen

    Die Spezialisierung ist ausschließlich für Studierende der Germanistik wählbar. Die BewerberInnen müssen eine schriftliche Aufnahmeprüfung ablegen, die folgende Teile umfasst:

    • Sprachtest auf B2-Niveau (max. 50 Punkte)
    • Zusammenfassung eines deutschen Textes auf Ungarisch ohne Wörterbuch (max. 26 Punkte)
    • Zusammenfassung eines deutschen Textes auf Deutsch ohne Wörterbuch (max. 24 Punkte)

     

    Ziele der Spezialisierung

    Das Ziel der Spezialisierung ist die Vermittlung sowohl theoretischer als auch praktischer Kenntnisse im Bereich Übersetzen und Dolmetschen. Sie bereitet auf den Masterstudiengang „Übersetzen — Dolmetschen" vor.

     

    Module

    • Kommunikationstraining
    • Deutsch — Ungarisch kontrastiv
    • Einführung in das Übersetzen und Dolmetschen
    • Übersetzen HU-DE und DE-HU
    • Dolmetschen HU-DE und DE-HU

     

    Curriculum

    Curriculum der Spezialisierung „Übersetzen — Dolmetschen"

     

    Abschluss der Spezialisierung

    Die Spezialisierung wird mit der erfolgreichen Absolvierung der obligatorischen Lehrveranstaltungen im Umfang von 50 ECTS abgeschlossen. Es ist weder eine Abschlussprüfung noch eine Diplomarbeit vorgesehen.

     

    Fortsetzung des Studiums

    Die Spezialisierung bereitet auf den Masterstudiengang „Übersetzen — Dolmetschen" link vor, bildet aber keine Voraussetzung für die Bewerbung.
    Anschließend ist es möglich, ein PhD-Studium aufzunehmen, z.B. an der ELTE in Translatologie (http://www.elteftt.hu/hu/kepzeseink/doktori-program) oder an unserer Fakultät in geisteswissenschaftlichen Bereichen.

    © 2021 Germán Filológiai Intézet. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper